Bewusst bewegen – die etwas anderen Bewegungskurse

Meine Bewegungskurse werden nebst der gymnastischen Grundlage von Elementen aus weiteren, verschiedenen und interessanten Methoden, Praktiken und Techniken wie Yoga, Feldenkrais, Ideokinese, Eutonie, Mezière –Methode, Bodybuilding, Reflexzonentherapie usw. geprägt, die ich erforscht, erlernt, verbunden und für mich selbst sowie beim langjährigen unterrichten angewendet und erprobt habe.

Als verbindendes Element dient mir das geniale, evolutionsgeschichtlich und anatomisch begründete Bewegungs- und Therapiekonzept der Spiraldynamik®. Dieses zeichnet sich durch seine Klarheit und Fundiertheit als Grundlage für jede Art von Bewegungsanwendung aus. (Lesen Sie mehr dazu unter Spiraldynamik®)

Weiter wird meine Arbeit durch meine Überzeugung geprägt, dass Menschen nicht einen Körper haben, sondern, dass sie ein Körper sind und dass nichts für sich alleine steht, dass alles in Zusammenhang mit dem Ganzen gesehen und gelebt werden muss.

Wenn wir am Körper arbeiten, arbeiten wir an uns, wenn wir unser Äusseres verändern, verändern wir auch das Innere, wenn wir das kleinste Teilchen bewegen, bewegen wir das Ganze.

Spiraldynamik®-Trainingsgruppe “Trainieren und Verstehen von Kopf bis Fuss“
Kursprogramm